Lauf dich fit!

Laufen zusammen macht es einfach mehr Spaß.

HIER finden Sie die Homepage der Laufgruppe

Die Laufgruppe wurde 1987 zum 125jährigen Jubiläum des TSV Scheßlitz von Hermann Hollfelder aus Würgau ins Leben gerufen. Von ihm wurde auch am 28.06.1987 der 1. Burgholzlauf organisiert. 88 Teilnehmer beteiligten sich, unter der Schirmherrschaft von Landrat Otto Neukum, damals beim Premierelauf. Die erste Siegerin bei den Damen hieß damals Isolde Keilholz vom SV Memmelsdorf. Der erste Gesamtsieger war der Bamberger Jürgen Endres, der damals für die SG Rödental startete.

Bis zum 5. Burgholzlauf am 30. Juni 1991 organisierte Hermann Hollfelder bei stetig steigender Teilnehmerzahlen den Burgholzlauf. Mittlerweile gehören auch ein Hobbylauf und ein Schülerlauf zum Bestandteil des schon damals beliebten Burgholzlaufes.

Ab 1992 übernahm Alois Zenk die Leitung der Laufgruppe und die Organisation des Laufes. Die Laufgruppe hat heute ca. 40 aktive Mitglieder. Als größte Erfolge konnten bisher 2 Bayrische Meisterschaften und drei Bayrische Vizemeisterschaften erzielt werden.

Beim 16. Burgholzlauf war mit fast 350 Teilnehmern im Jahr 2002 ein Rekordteilnehmerfeld zu verzeichnen.

Seit 1993 wird von der Laufgruppe auch der Giechburg Berglauf veranstaltet. Auch er entwickelte sich von der Teilnehmerzahl von anfangs 77 auf zuletzt 140 Starter recht positiv und ist von der Laufszene nicht mehr wegzudenken.

Die Laufgruppe ist jedes Jahr bei fast 50 Laufveranstaltungen im gesamten Nordbayrischen Raum vertreten. Auch bei den großen Städtemarathons ist man regelmäßig dabei. Als größter Erfolg im Jahr 2002 konnte mit der Marathonmannschaft durch Uli Weber, Alois Zenk und Hartmut Ziesemann die Bayrische Vizemeisterschaft errungen werden.

2003 konnte Hartmut Ziesemann seinen ersten Bayrischen Titel erringen. In der M55 wurde er nach 3:02:51 Stunden bayrischer Marathonmeister. Die Vizemeisterschaft errang die Mannschaft der M40/M45 in der Besetzung Michael Leicht, Otto Dippold und Rudi Vogt.

Außerdem wurden von Teilnehmern der Laufgruppe im Jahr 2002 noch 3 oberfränkische Meistertitel und 5 Kreismeisterschaften errungen.